Ich komme zu Ihnen nach Hause,
mit Ihnen in das Zuhause
des Verstorbenen,
oder in ein Café, damit Sie mir von Ihrem Menschen erzählen können. Gerne schaue ich mir auch Bilder und Gegenstände an, die Sie besonders mit ihm oder ihr in Verbindung bringen, oder alles, was Ihnen wichtig erscheint.

Vorab schicke ich Ihnen ein paar Denkanstöße, die sich um die „Essenz“, das Besondere Ihres Menschen drehen.

Vielleicht entstehen bei unserem Gespräch sogar noch neue Ideen für die Trauerfeier, zu Musik, Blumen, persönlichen Ritualen, bei deren Umsetzung ich Ihnen gerne helfe. Sind Kinder beteiligt, ist es mir wichtig, sie mit einzubeziehen.

Ich schreibe Ihnen eine persönliche, authentische Rede nach Ihren Erzählungen (auf Wunsch auch ganz oder teilweise auf Englisch möglich) und halte die Rede auf der Beerdigung für Sie und Ihre Gäste. Sie können auch Teile davon selber schreiben, die ich dann vorlese, oder jede Variante, die Ihnen richtig erscheint und mit der Sie sich wohlfühlen.

Gerne bringe ich auf Wunsch auch religiöse Elemente wie zum Beispiel das Vaterunser oder einen Segen in die Trauerfeier ein.

Das für Sie Wesentliche soll zur Sprache kommen, damit es der genau richtige Abschied für Sie wird, und Ihrem Menschen so gerecht wie möglich. Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen, und durch Sie auch ein bisschen den Menschen, der Ihnen nahestand.

Bücher & Links           Impressum / Datenschutz